News

Mitte Oktober sind wir mit unserer diesjährig einzigen Interclub Mannschaft in die neue 2019/20 Saison gestartet. In der ersten Begegnung trafen wir auswärts auf den Squashclub Royal Cham. Keine einfache Sache, da eine ehemalige Nummer 7 der Schweiz auf der zweiten Position spielte. Einzig Cassandra Fitze gewann den Match für das Vitis. Schlussendlich mussten wir uns trotz gutem Einsatz mit 1:3 geschlagen geben. Für die zweite Begegnung spielten wir auf unseren Heimcourts gegen den SC Aarsports und konnten uns auf ein paar bekannte Gesichter aus dem Club freuen. Mit Manu Wanner auf der ersten Position waren wir gut aufgestellt. Doch der Gegner war nicht zu unterschätzen. Mit nur einem Game und drei Punkten Vorsprung gingen wir als knapper Sieger mit einem positiven Unentschieden aus dieser Begegnung hervor. Nach zwei Begegnungen haben wir nun zwei Punkte auf unserem Konto. Das bedeutet genug Raum, um sich zu verbessern und mehr Einsatz zu zeigen. In den nächsten zwei Begegnungen spielen wir auswärts gegen Uster und zuhause gegen Sihltal. Über eine lautstarke Unterstützung aus unserem Club am Freitag, 22. November im Vitis würden wir uns sehr freuen!